Prominente Raucher wissen um die gesundheitlichen Folgen des Rauchens. Nichtsdestotrotz scheint es auch bei der Prominenz, wie bei uns normal sterblichen Menschen, in der Mode zu sein, die Vernunft hin und wieder links liegen zu lassen. Folglich sind viele prominente Raucher gestorben, die wir Fans mal weniger, mal mehr, betrauert haben. Einige rauchen immer noch genüsslich. Eine wesentlich interessantere Erscheinung sind Stars die mit Rauchen aufgehört haben. Wir haben sie heute in unserem Blog Beitrag alle für dich vereint und stellen sie dir vor!


Reise in die Vergangenheit: Welche prominente Raucher gestorben sind…

Mit einem traurigen Gemüt widmen wir den ersten Abschnitt Rauchern, die gestorben sind. Ob es die Folgen des Rauchens waren oder aber eine waghalsige Kombination von Präparaten wie bei Beta Carotin und Rauchen: Die folgenden Stars mussten bereits das Zeitliche segnen.

  • Leonard Cohen, kanadische Musiker-Größe
  • Peter Lustig, deutscher Moderator
  • Rudi Carell, niederländischer Showmaster
  • Leonard Nimoy, US-amerikanischer Schauspieler
  • Umberto Eco, italienischer Bestseller-Autor

Die Folgen von Rauchen ◆ 7 Folgen für deine Gesundheit

Das Hier und Jetzt: Eine prominente Raucher Liste

Stars die rauchen, sind alles andere als Vorbilder. Dennoch präsentieren sich viele prominente Raucher mit der Kippe im Mund und senden so Signale an die leicht zu beeinflussende Jugend aus (1). Dabei verwundert es teilweise, wer raucht. Mit einigen Personen war schlicht und einfach nicht zu rechnen…

#1: Prominente Raucher Deutschland

Prominente Raucher Deutschland machen allem voran unter den Frauen auf sich aufmerksam:

Unter den Herren sind Armin Rohde und Ben Becker deutsche Stars die rauchen.

#2: Hollywood Stars die rauchen

Hollywood Stars die rauchen, stechen aus der Menge am meisten hervor, weil hier die Öffentlichkeit am häufigsten einen Blick auf das Geschehen hat. So wurden bereits auf frischer Tat ertappt:

  • Brad Pitt, als er aus dem Hotelzimmerfenster gelehnt in Venedig am Glimmstängel zog
  • Ben Affleck, als er sich größte Mühe gab, die Zigarette zwischen Autotür und Mantel zu verstecken
  • Jonah Hill, der, mit üppiger Jacke und Mütze getarnt, den Paparazzos ebenfalls nicht entkommen konnte
Besonders amüsant sind die Versuche, dies zu kaschieren oder sich beim Rauchen zu verstecken. Stars die rauchen, sind eben auch nur Menschen…

#3: Fußballstars die rauchen

Bei den Fußballstars die rauchen, verwundert es weniger, wer auf der Bildfläche auftaucht. Vermehrt sind es Spieler, die zugleich durch die verschiedensten Skandale auf sich aufmerksam machen:

Mesut Özil machte als Gelegenheitsraucher von sich reden, Joachim Löw wiederum äußerte auf Nachfragen, nur Genussraucher zu sein.

Ihnen gehört die Zukunft: Stars die mit Rauchen aufgehört haben

Es gibt insbesondere in den USA viele prominente Raucher aufgehört haben, zu rauchen:

Ashton Kutcher fand Unterstützung in einem Ratgeber zur Raucherentwöhnung. Bei Jennifer Anniston half eine Detox-Kur. Wiederum Katherine Heigl stieg mit der E-Zigarette aufs Dampfen um. Diese ehemals prominente Raucher haben allesamt ihre Überlebenswahrscheinlichkeit erhöht – auch Heigl, die zumindest auf das weniger schädliche Dampfen umgestiegen ist.

E-Zigarette ◆ Raucherentwöhnung leicht gemacht mit der E-Zigarette?

Fazit

Mit Blick in die Zukunft ist eine Raucherentwöhnung das einzig Richtige!
Prominente Raucher aufgehört haben, ermutigen uns immer wieder. Sie zeigen, dass Rauchen aufhören möglich ist und eine neue Lebensqualität verleiht (2). Insbesondere durch ihre mediale Strahlkraft sind sie positive Vorbilder und haben einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf Gesundheit und Folgen vieler Menschen. Aber ebenso hat die prominente Raucher Liste der Toten eine wichtige Funktion: Sie mahnt uns immer wieder, wie dramatisch selbst das schönste und genussvollste Leben enden kann. Das Mahnmal und der Blick auf die Zukunft inspirieren dich, es besser zu machen, als es bei der Prominenz vereinzelt der Fall ist.
Andi
Author

Hallo und herzlich Willkommen auf nomoresmoke.de! Ich bin Andi, 34 Jahre alt und gebürtig aus Heilbronn. Mittlerweile lebe ich im schönen München und arbeite als Bankkaufmann. Nebenher arbeite ich als freier Autor für nomoresmoke.de. Ich selber habe eine lange Zeit geraucht und habe damals auch mehrere Versuche unternommen, mit dem Rauchen aufzuhören. Leider sind diese früher oder später immer gescheitert. Trotz einiger Rückschläge habe ich es mithilfe einiger Tipps und Methoden dann doch geschafft. Um auch euch dazu zu verhelfen, das Rauchen endlich aufzugeben, teile ich auf nomoresmoke.de meine hilfreichsten Tipps und Methoden mit euch. Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar